Auf die Plätze, fertig, Schoß!

Heute auf dem Spielplatz habe ich beobachtet, wie ein paar kleine Motten immer um die Beine ihrer Mütter schwirrten, sich auf den Schoß drängelten und auf der Suche nach dem Weg zurürck in die Gebärmutter waren. Die Mütter schienen etwas genervt davon. Wenn die wüssten, dass sie das oft selber verursachen… Manche Kinder wagen den lauten Schrei und das Getümmel, um sich Aufmerksamkeit zu holen, und manche eben das leise Quängeln und Gedruxe. Aufmerksamsschrei ist Aufmerksamsschrei, ob laut oder leise. Nehmt Euch einen Moment Zeit für die kleinen und schaut oder hört zu. Doch dann motiviert und stärkt sie los zu gehen, Spaß zu haben, unter Kindern zu sein. Wenn Eure Kleinen das Gefühl bekommen, dass Ihr ihnen nicht zutraut sich zu entfernen, dann wagen sie diesen Schritt auch nicht. Also auf die Plätze, fertig, los, heißt das neue Motto. Eure Maja

Dieser Beitrag wurde unter Fashion, Friese und P’funkuchen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Auf die Plätze, fertig, Schoß!

  1. Mr WordPress sagt:

    Hi, das ist ein Kommentar.
    Um einen Kommentar zu löschen, melde dich einfach an und betrachte die post's Kommentare. Dort hast du die Möglichkeit sie zu löschen oder zu bearbeiten.

Hinterlasse eine Antwort